Corona Maßnahmen im BZP

Seit Beginn der Covid-Pandemie haben sich die Geschäftsführung sowie die ehrenamtlichen Mitarbeiter des BZP nicht nur zur strikten Einhaltung der Anordnungen der thailändischen Behörden verpflichtet, sondern es werden darüber hinaus noch weitere, eigenständige Maßnahmen zum Schutz unserer Besucher durchgeführt.

Alle Besucher sind verpflichtet vor Eintritt ins BZP ihre Körpertemperatur über unser automatisches Messgerät zu checken. Dies dauert nur einen kurzen Moment.

Zur persönlichen Identifizierung ist auch das Scannen des thailändischen Covid-19 Barcodes über das Smartphone erforderlich, was jedoch in Sekunden erledigt ist.

Zum Scannen muss die MorChana App auf dem eigenen Gerät installiert sein. Alternativ kann jedoch auch ein schriftlicher Eintrag von Name und Telefonnummer in die ausgelegte Besucherliste erfolgen. Ein anonymer Besuch ist in Zeiten der Corona Pandemie nicht mehr möglich.

Dies mag alles ein klein wenig lästig sein, dient aber dazu, bei einem etwaigen Coronageschehen eine schnelle Nachverfolgung der staatlichen Gesundheitsbehörden einzuleiten. Eine wichtige Maßnahme die Covid-19 Pandemie in Thailand effektiv einzudämmen.

Wir weisen noch einmal deutlich darauf hin, dass deshalb auch grundsätzlich alle thailändischen Abstandsregeln und Hygienevorschriften einzuhalten sind, ebenso wie die Verpflichtung in geschlossenen Räumen Schutzmaske zu tragen.

In unserem luftdurchströmten Open Air Restaurant / Cafe ist keine Maske erforderlich.

Desinfektion und Hygiene

Ein Bestandteil unseres Kataloges an vorbeugenden Maßnahmen im Rahmen des Hygienekonzeptes des BZP ist die regelmäßige Desinfektion der Räumlichkeiten und des Mobiliars des Begegnungszentrums. In diesem Zusammenhang werden durch den Betriebsleiter Khun Jack die komplette Bestuhlung des Restaurants mittels Hochdruckreiniger regelmäßig desinfiziert.

Auch unser Wochenprogramm unterliegt Corona-bedingten Einschränkungen.

Bitte teilen Sie diesen Beitrag

Kommentare sind geschlossen.