ZOOM Verwendung im BZP

Das ist ZOOM

Direkt zu den Video Anleitungen

Videokonferenzen sind während der Corona Pandemie stark nach oben gegangen – besonders der Dienstleister „Zoom“ ist extrem gewachsen. Da Zoom auf alle Arten von Anwender (Business, Schulung, Privat) ausgerichtet ist , wuchs Zoom von rund 10 Millionen täglichen Teilnehmern im Dezember 2019, auf inzwischen weltweit mehr als 700 Millionen regelmäßige Nutzer (Stand Juli 2021).

Das Begegnungszentrum mit der Evangelischen Gesamtgemeinde Banglok / Pattaya gehört inzwischen dazu. Dies ist in Pandemiezeiten oft die einzige Möglichkeit, Veranstaltungen und sogar Gottesdienste überhaupt noch anbieten zu können.

Die Teilnahme an einer Zoom Konferenz ist kostenlos und funktioniert mit Laptop, Notebook, Tablet, oder dem Smartphone. Alle diese Geräte verfügen heutzutage über ein eingebautes Mikrofon und Kamera. Nur bei Verwendung eines Desktop PC müssen diese zusätzlich angeschafft werden. Wir empfehlen dann ein günstiges Headset und Webcam.

Ein weiteres spannendes „Neuland“ wartet auf Entdeckung

Genauso wie für viele vor Jahren das Internet oder ein Smartphone noch „Neuland“ waren, so gilt es nun die neuen Gebiete der virtuellen Konferenzen zu entdecken. Wie beim surfen und mailen im Internet (das inzwischen kaum jemand mehr missen möchte), schaffen Online Treffen deutlich mehr Lebensqualität. Nur sie bieten, trotz räumlicher Getrenntheit, jederzeit ein echtes „Begegnen“ und das Gespräch in der Gruppe.

Keine Angst vor ein klein wenig Technik, es ist kinderleicht.

Video Anleitungen

Untenstehend 2 kurze Videos die zeigen wie einfach die Sache funktioniert. Das erste Video vermittelt dabei wie unkompliziert man bei einer Videokonferenz dabei ist.

Zur besseren Darstellung bei mobilen Geräten, dieses in die waagrechte Position drehen.

Mit dem zweiten Video steigt man jedoch etwas tiefer in die Materie ein. Dies ist für alle wichtig, die selbst als Moderator Videokonferenzen anbieten möchten. Wir denken hierbei an die Leiter unserer BZP Gesprächskreise (die zukünftig an diesem Thema wohl nicht mehr vorbeikommen). Gesprächsrunden werden dabei einfach von zuhause aus moderiert.

Zur besseren Darstellung bei mobilen Geräten, dieses in die waagrechte Position drehen.

Es ist zukünftig auch geplant, wenn die Pandemie es wieder zulässt, im Rahmen einer Sonntags Matinee dieses Dienstleistungsangebot des BZP ausführlich vorzustellen. Auch der wöchentlich stattfindende Computerclub wird sich wohl in dieser Sache bei Nachfrage engagieren.

Startseite
Bitte teilen Sie diesen Beitrag

Kommentare sind geschlossen.