Desinfektion im BZP

Umfangreiche Desinfektions Maßnahmen

Wir waren nicht untätig. Die Zeit unserer zwangsweisen Schließung wurde inzwischen dazu genutzt, im Begegnungszentrum unfangreiche Desinfektionsschutz Maßnahmen durchzuführen. Alle unsere Räume sind nun mit speziellen antivirologischen Mitteln langanhaltend desinfiziert.

Alle Arbeiten wurden hierbei von unserem Betriebsleiter Khun Jack selbst durchgeführt, der sich über die modernsten Methoden des Schutzes vor Corona Viren kundig gemacht hatte. So wurde hierfür auch neues Equipment angeschafft und bereits eingesetzt.

Benutzt werden auf elektrostatische Weise arbeitende Zerstäuber (sog. Spray Guns), die ein jedes Desinfektionsmittel, statt es in herkömmlichen wässrigen Sprühnebel zu verwandeln, in mirkroskopische Nanopartikel aufspaltet. Diese Nanopartikel haben die Eigenschaft, nahezu in jede Oberfläche (außer Glas und Metalle) einzudringen, dort lange Zeit zu verbleiben, und diese zu versiegeln.

Viren und andere Krankheitserreger werden so zuverlässig und langanhaltend bekämpft, und auch ein späteres Anhaften wird deutlich erschwert. Ebenfalls werden nachfolgende Reinigungen durch die Glättung der Oberflächen Struktur deutlich effizienter.

Zusätzlich strahlen die Geräte ein sehr starkes UV Licht ab. Dieses dient dazu, den im normalen Lichtspektrum sonst unsichtbaren Nano-Nebel sichtbar zu machen, und so den Strahl exakt auszurichten. Auch hat das UV Licht selbst, eine stark keimabtötende Wirkung. Da Nanopartikel in ihrem aerosolen Zustand auch in die menschliche Haut eindringen, werden alle Arbeiten nur mit Schutzanzug durchgeführt. Nach späterer Anhaftung und Trocknung der Partikel, ist dies jedoch nicht mehr gegeben.

Begonnen wurde mit der Bibliothek des Begegnungszentrums, weil dieser doch relativ kleine Raum täglich sehr häufig frequentiert wird. Und natürlich werden alle unsere Bücher auch von den verschiedensten Besuchern angefasst.

Auch in unserem Kirchenraum wurde das gesamte Mobilar und alle Gegenstände behandelt.

Besonders jedoch die Schulungsräume, die von den unterschiedlichsten Gruppen häufig genutzt werden, sind nun zuverlässig desinfiziert. Neben Tafel und diversen Schulungsmaterialein dabei auch alle Tische und Stühle.

Bei allen diesen Arbeiten handelt es sich nicht um eine einmalige Aktion. Auch nach Wiedereröffnung des Begegnungszentrums werden wir nun weiterhin regelmäßig Desinfektionen durchführen. Unser Ziel ist es hierbei, die höchstmögliche Sicherheit für alle unsere Besucher jederzeit zu gewährleisten. Deshalb bleiben unsere bisher schon eingeführten Coronaregeln (Corona Maßnahmen im BZP) auch weiterhin bestehen.

Startseite
Bitte teilen Sie diesen Beitrag

Kommentare sind geschlossen.