Kochkurs mit „Hobbykoch“ Andy

Am 24. Januar 2020 fand der erste, und wegen der Coronasituation bisher auch einzige, Kochkurs von Andy im BZP statt. Alle waren erstaunt das sich mehr als 10 Teilnehmer dafür anmeldeten. Dies war ein Einführungskurs bei dem ein normales einfaches Fleischgericht zubereitet wurde. Wir kochten gemeinsam Schweinefilet mit Pfefferrahmsoße, Bandnudeln, sowie großem Salatteller.

Andy zeigte zuerst wie die verschiedenen Salate bereitet werden, und wie man mit Hilfe von Kräutern und einfachen Zutaten die verschiedensten Salatsaucen selbst sehr preisgünstig herstellen kann. Danach ging es an die Vorbereitung der Schweinefiles. Diese wurden zuerst am Stück in der Pfanne scharf angebraten, um danach eine knappe halbe Stunde im Backofen bis zum gewünschten Garpunkt schonend erhitzt zu werden.

Besonders die teilnehmenden Thailänderinnen zeigten sich sehr interessiert und, machten viele Fotos und Notizen. Die Zubereitung von Salat und Soße ohne Fertigprodukte, sowie von größeren Fleischteilen am Stück, war für sie doch sehr viel „Neuland“.

So war es auch kein Kurs zum Zuschauen. Denn ein jeder hatte seine Aufgabe und trug zum Gelingen eines großartigen Gerichts bei. Und trotz der für viele ungewohnten Arbeit, ging der Spaß dabei niemals verloren.

Am Schluß, quasi als Belohnung für die getane Arbeit, stand dann das gemeinsame Essen das allen Beteiligten hervorragend schmeckte. Alle waren sich einig, beim nächsten Kurs wieder dabei zu sein. Wie wir alle heute wissen, kam es leider anders.

Zur Rubrik Essen und Trinken

Startseite
Bitte teilen Sie diesen Beitrag

Kommentare sind geschlossen.