Moderierte Gesprächskreise

Eines unserer ältesten Formate im BZP sind die moderierten Gesprächskreise. Hierbei wird stets ein Thema vorgegeben und die Teilnehmer versuchen sich in der Diskussion diesem anzunähern. Es ist absolut verblüffend welche Vielfalt an Meinungen sich stets herauskristallisieren und welche verschiedenen Blickwinkel es gibt.

Das Ganze moderieren stets im Wechsel erfahrene Gesprächsleiter die ordnend eingreifen, wenn es wirklich einmal zu hitzig wird, die Gesprächsdisziplin verloren geht, oder Emotionen überkochen. Den bei uns kann jeder teilnehmen der die Grundregeln des menschlichen Zusammenseins beherrscht, Achtung vor anderen Menschen hat, und auch gegensätzliche Meinungen respektiert.

So sind die Teilnehmer, und deren Anzahl. natürlich je nach vorgegebenem Thema, stets unterschiedlich.

Aktueller sowie vergangene Gesprächskreise:

27.04.2020 Der der erhobene Zeigefinger
(Moderator Wolfram Reda)

20.04.2020 Lies mal wieder
(Moderator Wolfgang Rill)

06.04.2020 ICH
(Moderator Uli von Berlin)

30.03.2020 Wer bin ich
(Moderator Wolfram Reda)

Manchmal, besonders in vergangenen Corona-Zeiten fanden die Gesprächskreise anstatt im klimatisierten Gesprächsraum auch im Garten des BZP statt. Dann jedoch mit mehr Abstand zueinander als auf dem Bild.

Normalerweise finden die Treffen immer Dienstags um 14 Uhr statt. Über Änderungen informiert unser Wochenprogramm. Zur Teilnahme benötigt man keine Anmeldung, einfach kommen und mitdiskutieren.

Zurück zu Menschen begegnen

Startseite

Bitte teilen Sie diesen Beitrag

Kommentare sind geschlossen.