Unser Leitungskreis – Aufgaben und Mitglieder

Die Programmvielfalt und zahlreichen Aktivitäten des Begegnungszentrums wären ohne das ehrenamtliche Engagement unserer Gemeindemitglieder und Besucher nicht denkbar. Um die 30 Ehrenamtler haben 2020 aktiv an der Gestaltung des Programmangebotes des BZP mitgewirkt. Dafür gebührt ihnen die Anerkennung aller Besucher und seit 2019 veranstaltet die Gemeinde als kleines Dankeschön jedes Jahr eine Volunteer-Party für unsere zahlreichen helfenden Hände.

Einige der besonders aktiven Ehrenamtler bilden gemeinsam mit den Mitgliedern des Vorstandes den Leitungskreis des Begegnungszentrums.

Der Leitungskreis besteht aus den fünf Mitgliedern des Vorstandes sowie maximal vier weiteren stimmberechtigten Mitgliedern sowie zusätzlichen Ehrenmitgliedern (beratend, ohne Stimmrecht).

Die vier weiteren Mitglieder werden auf Vorschlag des Vorstandes vom Kirchengemeinderat (KGR) eingesetzt. Die Amtsdauer ist analog zu der des KGR. Auch Nicht-Gemeindemitglieder können in den Leitungskreis berufen werden.

Die Hauptaufgaben des Leitungskreises bestehen darin, kreative Vorschläge für die Programmgestaltung des BZP zu entwickeln, aktiv und eigenverantwortlich bei der Umsetzung mitzuwirken, als „Botschafter“ des Zentrums mitzuhelfen, dessen Bekanntheitsgrad und damit die Besucherfrequenz zu steigern und die Geschäftsleitung bei der Generierung der benötigten Spenden aktiv zu unterstützen.

Zurück zur Seite Über uns

Bitte teilen Sie diesen Beitrag

Kommentare sind geschlossen.