Weihnachtsplätzchen backen im BZP

Dieses Event entstand ursprünglich aus einer Idee von BZP Geschäftsführer Peter Hirsekorn. Er dachte sich damals, es wäre schön an unserer Weihnachtsfeier selbstgemachte Plätzchen anbieten zu können. Dem standen jedoch zuerst zahlreiche Schwierigkeiten gegenüber.

Zwar verfügte „Hobbykoch“ Andy über das „Know How“ auch so große Mengen herzustellen, es fehlte dem BZP jedoch der dazu benötigte prof. Umluft / Heißluftbackofen, die in Thailand teilweise schwer zu beschaffenden speziellen Backzutaten, sowie die dafür benötigte Anzahl Helfer.

Doch alles konnte durch das großartige Engagement der BZP Mitglieder und Freunde gelöst werden. Für den Kauf des Backofens fanden sich sehr schnell Sponsoren, die Backzutaten beschafften Khun Jack und Otto Römer in nur Insidern bekannten Back-Fachgeschäften, und auch Helfer konnten problemlos gewonnen werden. Wir sagen hiermit allen noch einmal Danke.

Unter der Leitung unseres ehrenamtlichen „Chefkochs“ Otto Römer halfen alle gemeinschaftlich mit. Und so wurden an einem Tag viele Kilogramm der unterschiedlichsten Sorten Weihnachsgebäck produziert. Dieses wurde dann über Nacht getrocknet, noch verziert, und schließlich in Tütchen verpackt. Doch trotz der vielen Arbeit war es schlußendlich ein echtes Fun-Event und machte allen recht viel Spaß.

Das Weihnachtsgebäck fand reißenden Absatz, und noch vor dem Termin unserer Weihnachtsfeier war alles ausverkauft. Der Erlös kam dem Begegnungszentrum zugute. Ironie des Schicksals, die Weihnachtsfeier für die die Plätzchen eigentlich gedacht waren, mußte coronabedingt abgesagt werden.

Zur Rubrik Essen und Trinken

Startseite

Bitte teilen Sie diesen Beitrag

Kommentare sind geschlossen.