Wochenprogramm

Wichtige Änderung

Liebe Mitglieder, Freunde und Besucher des Begegnungszentrums,

das Wochenprogramm des Begegnungszentrums wird zukünftig nicht mehr im System von BZP.life veröffentlicht, sondern von den Verantwortlichen dieser Institution selbst.

Link siehe hier.

(24.01.2022 – 30.01.2022)

Die Redaktion von BZP.life hat auf diese extern veröffentlichten Mitteilungen zukünftig keinen Einfluss. Dies betrifft nicht nur Inhalte, sondern auch die Art der Darstellung, die sich besonders bei mobilen Geräten möglicherweise nun stark unterscheidet.

BZP.life wird im Februar abgeschaltet

Auch zukünftige Programmankündigungen oder Berichte werden auf BZP.life nicht mehr veröffentlicht. Der momentan bestehende Inhalt ist jedoch noch bis 07.02.2022 abrufbar. Danach wird BZP.life bis auf eine neutrale Infoseite, falls möglich jedoch mit einem Weiterleitungs-Link zu einer eigenen Webseite des Begegnungszentrums, abgeschaltet.

Nichts geht verloren !

Bestehende lesenswerte Artikel, wie auch andere Inhalte von BZP.life, werden jedoch auf ein neues, weitaus größeres, gerade in der Entstehung begriffenes Internetsystem für deutschsprachige Nutzer kopiert. Das neue System wird dabei weit über den bisherigen Rahmen von BZP.life hinausgehen.

Es wird Meinungen transportieren, und auch Inhalte bereitstellen (z. B.  Entertainment in Pattaya), die sich mit den bisher vorhandenen Themenbereichen nur schwer in Einklang bringen ließen. Auch ermöglicht es eine erweiterte Berichterstattung im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten zu aktuellen Themen in Pattaya, Thailand, Deutschland und der Welt. Freut euch also auf den 07.02.2022, es wird spannend.

Missverständnisse rund um BZP.life

Dieser Schritt der Trennung wurde auch deshalb nötig, um Missverständnisse über BZP.life auszuräumen. BZP.life ist ein System der WO Media Group (Wong-Oesterle), ein Teil der China Media Group, in Shenzhen (China). In deren Auftrag werden alle Inhalte bei InmotionHosting in Virginia Beach, VA (USA) gehostet. Diese Firmen, an denen der Webmaster Andy Oesterle beteiligt ist, stellten bisher dem Begegnungszentrum Pattaya eine Veröffentlichungsmöglichkeit kostenfrei im Rahmen des Sponsoring zur Verfügung.

Dies beinhaltete sowohl die dafür nötige technische Infrastruktur, wie auch Dienstleistungen bei Seitenerstellung und Grafikgestaltung. Weltweiter Rechteinhaber und Eigentümer der Domainadresse BZP.life, registriert bei der US Behörde ICANN, ist Andy Oesterle, der diese Domain bisher den o. g. Unternehmen ebenfalls kostenlos zur Verfügung stellte.

Die Rolle des Webmasters

Hierbei werden alle veröffentlichten Inhalte von Andy Oesterle, in seiner Funktion, als von den o. g. Unternehmen eingesetztem Webmaster, geprüft und freigegeben. Auch werden, falls dies sinnvoll erscheint, eigene Inhalte erstellt, oder bestehende angepasst. Andy Oesterle arbeitet hierbei sowohl mit der Geschäftsleitung des Begegnungszentrums, wie auch den Vertretern der Trägerin dieser Institution, der „Evangelischen Kirche Deutscher Sprache in Thailand“ vertrauensvoll zusammen.

Dies wird auch dadurch begünstigt, das Andy Oesterle selbst Mitglied im Kirchengemeinderat der o. g. Kirche in Thailand, und damit auch einer der übergeordneten Entscheidungsträger des Begegnungszentrums ist. Alle diese von ihm ausgeführten Tätigkeiten sind rein ehrenamtlicher Natur, gemäß den Regelungen des Königreichs Thailand. Unter dieser Prämisse wirken auch die vielen anderen ehrenamtlichen Mitarbeiter und die Geschäftsleitung im Begegnungszentrum Pattaya, ebenso das kleine dreiköpfige Redaktionsteam von BZP.life.

Verantwortlichkeiten

Die Evangelische Kirche in Deutschland und Thailand, noch das Begegnungszentrum Pattaya ist oder war zu keinem Zeitpunkt, Eigentümer oder Besitzer des Internet Systems BZP.life. Die Zusammenarbeit basiert auf freies Sponsoring, weshalb es auch keine Verträge über die Nutzung oder Ausgestaltung dieses Mediums gibt. Die presserechtliche Verantwortung obliegt ausschließlich der WO Media Group, vertreten durch deren Webmaster.

Dies ist auch der Grund warum Entscheidungsträger der o. g. Institutionen in Deutschland oder Thailand niemals direkten Einfluss auf Programm, Inhalte, oder die Gestaltung der Website ausüben konnten. In der praktischen Arbeit wurden jedoch deren selbst erstellte Inhalte (z. B. das Wochenprogramm oder Ankündigungen) stets, manchmal sogar ohne Nachbearbeitung, in das Programm von BZP.life übernommen. Auch gab es, wie bereits geschrieben, eine persönliche vertrauensvolle Zusammenarbeit die weitere Festlegungen bisher nicht erforderlich machte.

Unterschiedliche Betrachtungen

Leider kam es in letzter Zeit, vor allem bei den kirchlichen Mitarbeitern im Begegnungszentrum und Gemeinde, bei bestimmten Themenbereichen zu unterschiedlichen Auffassungen. Dies betraf besonders die Darstellung und Umgang mit extremen gesellschaftlichen Minderheiten und Randgruppen (Querdenker), die jedoch leider auch im Begegnungszentrum schon ihre Sympathisanten haben.

Unter deren Einfluss wurde augenscheinlich gewünscht, das BZP.life ausschließlich ein reines Informationsmedium über die Aktivitäten des Begegnungszentrums darstellen solle. Dies wohl auch aus dem Grund, eine Berichterstattung über das schändliche und häufig kriminelle Verhalten der Querdenker (besonders in Deutschland) zu unterbinden. So wurde auch ganz nach Querdenker Manier bereits Hass und Hetze gegen die Entscheidungsträger von Gemeinde und Begegnungszentrum ausgeübt. Ein wirklich entschlossenes Handeln gegen diese Gruppierung blieb jedoch aus.

Dies widerspricht jedoch den Ansichten des Redaktionsteams, sowie der Meinung des Webmasters. Diese sind der festen Auffassung, das man sich dem staats- und gesellschaftsfeindlichen Treiben solcher Gruppierungen, sowie deren wirren und vergiftenden Gedanken, mit aller Kraft und Härte entgegenstellen sollte. Denn Impfen und Corona ist bei dieser Gruppierung meist nur Vorwand. Es sind Außenseiter die sich den Maßnahmen und Gesetzen der staatlichen und gesellschaftlichen Autoritäten nicht unterordnen wollen. Und seien es auch nur die Regeln des Begegnungszentrums Pattaya. Genau wie Rechtspopulisten sollten diese niemals einen weiteren Zugang ins Begegnungszentrum finden, da es deren Bestreben ist, stets eine bestehende gut funktionierende Ordnung zu beschädigen.

Konsequenzen

So erscheint die Auflösung von BZP.life auch deshalb durchaus sinnvoll, da mit einem neuen internationalen und reichweitestärkeren System nicht nur weitaus kraftvoller gegen diese menschenverachtende Gruppierung agiert werden kann, sondern dass dadurch auch eine große Distanz zu Begegnungszentrum und Amtskirche hergestellt wird. Hierdurch werden zukünftig „Kollateralschäden“ im Umgang mit dem Menschenschlag der Querdenker, sowie anderen „Wirrköpfen“ gänzlich vermieden.

Link zum Wochenprogramm

24.01.2021 – 30.01.2021

Liebe Grüße an alle die noch guten Herzens sind.

BZP.life Redaktionsteam
Andy Oesterle (Webmaster)
andy@bzp.life

Startseite
Bitte teilen Sie diesen Beitrag

Kommentare sind geschlossen.